Neu anmelden
Jetzt kostenlos registrieren

Wir catchen für Sie ..

.de Domains
.eu Domains
.be Domains
.ch Domains
.at Domains
Nächstes Gebotsende
Dienstag, 02.05.2017 14:00 Uhr
:
:
:
Tage
Stunden
Min
Sekunden
 
Zum Gebotsende Dienstag, 02.05.2017 14:00 Uhr befinden sich über ...
19327 gelöschte .de Domains,
5873 gelöschte .eu Domains,
1448 gelöschte .be Domains,
2907 gelöschte .at Domains,
1026 gelöschte .ch Domains
... in der Auktion.

AGB realtime.at Domain Services GmbH (ab 1.5.2012)


1. Vertragspartner

Vertragspartner des Kunden ist die realtime.at Domain Services GmbH, Abfalterweg 6, 5082 Grödig, Österreich; im folgenden realtime.at genannt. realtime.at erbringt ihre Leistungen unter http://www.realtime.at ausschließlich auf Grundlage dieser AGB.

2. Leistungen

2.1 Alle Preise verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, in Euro netto zzgl. österreichischer MwSt.
Ausländischen Kunden innerhalb der EU mit gültiger Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr./UID) und ausländischen Nicht-EU-Kunden werden nur Nettopreise verrechnet.

2.2 Zur Durchführung von Aufträgen zur Domainregistrierung ist realtime.at berechtigt, den Vertragspartner bzw. Registrar/Registrierstelle des jeweiligen Registers/Registry für die zu registrierende Domain nach eigenem Ermessen auszuwählen.

2.3 Durch die Bestellung einer Domain akzeptiert der Kunde die Registrierungsrichtlinien der jeweiligen Registrierstelle/Registry (z.B. EURid bei .eu Domains / nic.at bei .at Domains, usw.). Die Registrierungsrichtlinien der verschiedenen Register/Registries sind unter http://www.realtime.at/registrierungsrichtlinien abrufbar.

2.4 realtime.at übernimmt keinerlei Haftung dafür, dass eine gewünschte Domain zum Zeitpunkt der Antragstellung noch verfügbar ist bzw. auf den Kunden (Besteller) tatsächlich erfolgreich registriert werden kann.

2.5 Der für eine Domainregistrierung vereinbarte Preis wird nur bei erfolgreicher Domainregistrierung fällig. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung vereinbarten Preise.

2.6 realtime.at ist berechtigt, bestellte Domains vorerst nicht auf den Besteller, sondern einen Treuhänder registrieren zu lassen. Die Übertragung auf den Besteller wird in diesem Fall nach Zahlungseingang eingeleitet. Der Besteller ist verpflichtet, an den für die Übertragung der Domain erforderlichen Maßnahmen mitzuwirken.

2.7 realtime.at übernimmt keinerlei Haftung für eine allfällige Verletzung der Rechte Dritter oder gesetzlicher Vorschriften durch die Registrierung bestellter Domains. Es obliegt ausschließlich dem Besteller, für die Einhaltung aller maßgeblichen Vorschriften und die Wahrung der Rechte Dritter Sorge zu tragen.

2.8 Unentgeltliche Dienstleistungen können jederzeit, ohne Begründung und ohne Einhaltung einer Frist reduziert oder eingestellt werden.

3. Vertragsabschluss

3.1 Angaben zu Leistungen und Preisen auf den von realtime.at betriebenen Websites sind unverbindlich und freibleibend. Ein Vertragsabschluss kommt erst durch Annahme von realtime.at zustande.

3.2 Auftragserteilungen werden im Regelfall in elektronischer Form bestätigt.

3.3 realtime.at verwendet die E-Mail Adresse des Kunden für sämtliche Kommunikation und Erklärungen, auch für Rechnungen und Mahnungen. Der Kunde hat Sorge zu tragen, dass er unter der uns bekannt gegeben E-Mail Adresse erreichbar ist und akzeptiert alle auf diesem Weg vorgenommenen Zustellungen als rechtsverbindlich.

4. Zahlungsbedingungen

4.1 Die Rechnungslegung erfolgt grundsätzlich in elektronischer Form.

4.2 Zahlungen sind sofort nach erfolgter Rechnungslegung ohne Abzug fällig.

4.3 Im Falle von treuhändischer Registrierung nach 2.6 dieser AGB ist realtime.at berechtigt, die Domain freihändig anderweitig zu verwerten und Schadenersatzansprüche gegen den Besteller geltend zu machen, wenn die Zahlung nicht innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungslegung eingelangt ist.

5. Dauer des Vertragsverhältnisses / Leistungszeitraum

5.1 Verträge über Dienstleistungen, insbesondere Domainregistrierungen, werden grundsätzlich auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, sofern in der jeweiligen Leistungsbeschreibung nicht anders vereinbart.

5.2 Bei Domainregistrierungen sind im vereinbarten Preis, sofern bei der Leistungsbeschreibung nicht anders vereinbart, alle Kosten für die Registrierung der Domain und deren Aufrechterhaltung für die Dauer eines Jahres enthalten.

5.3 Verträge auf unbestimmte Zeit können unter Einhaltung einer Frist von zwei Monaten von beiden Vertragsteilen gekündigt werden.

5.4 Werden registrierte Domains nicht gem. 5.3 dieser AGB vor Ablauf des Registrierungszeitraums gekündigt, verlängert sich die Registrierung automatisch um einen weiteren Registrierungszeitraum.

5.5 Transferiert der Kunde eine registrierte Domain vor Ablauf des Registrierungszeitraums zu einem anderen Provider, gilt dies als fristgerechte Kündigung. Soll eine Registrierung durch Löschung der Domain beendet werden, gelten hierfür 5.3 und 5.4 dieser AGB.

6. Fälligkeit und Verzug

6.1 Entgelte für Leistungszeiträume, insbesondere Domainregistrierungen, werden am Beginn des Leistungszeitraums fällig und in Rechnung gestellt.

6.2 Entgelte für Leistungszeiträume werden bei Kündigung vor vereinbartem Ende des Leistungszeitraums nicht rückerstattet, auch nicht anteilig.

6.3 Zahlungsverzug tritt ein, wenn die fällige Zahlung nicht spätestens zehn Werktage nach Rechnungslegung bei realtime.at eingegangen ist.

6.4 Bei Eintritt des Verzuges ist realtime.at berechtigt, Dienstleistungen die in dem jeweiligen Vertragsverhältnis vereinbart sind, einzuschränken und/oder zu beenden.

6.5 Sollte spätestens zehn Werktage nach Mahnung durch realtime.at noch immer keine Zahlung geleistet worden sein, so ist realtime.at insbesondere berechtigt, Domainregistrierungen des Kunden nicht mehr aufrecht zu halten. Bis dahin entstandene Forderungen aus solch einem Vertragsverhältnis bleiben voll aufrecht.

7. Datenschutz


7.1 Der Kunde stimmt zu, dass seine Daten durch realtime.at gespeichert und verarbeitet werden.

7.2 realtime.at gibt Daten des Kunden nicht unbefugt an Dritte weiter, ausgenommen an zur Durchführung von Aufträgen durch realtime.at beauftragte Unternehmen und, insbesondere bei Domainregistrierungen, an das jeweils zuständige Register.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Erfüllungsort ist der Sitz der Firma realtime.at Domain Services GmbH. Als Gerichtsstand wird das für den Sitz der Firma realtime.at Domain Services GmbH zuständige Gericht vereinbart.

8.2 Bei sprachlichen Unklarheiten gilt ausschließlich die deutsche Fassung der Vertrags- und Geschäftsbedingungen.

8.3 Sollte eine der Bedingungen dieser AGB unwirksam sein, so sind die übrigen Bedingungen davon nicht berührt. An statt einer unwirksamen Bedingung gilt eine Bedingung als vereinbart, die dem Zweck der unwirksamen Bedingung rechtlich wirksam am nächsten kommt.